Silvesterlauf in Seekirchen

Tolle Leistung von Maxi Fridrich (U18) beim Seekirchner Silvesterlauf! Trotz einer Kollision mit einem unachtsamen Streckenposten auf der Zielgeraden, was den 2. Platz kostete, erreichte Maxi in der U20 Klasse den 3. Rang und konnte seine Laufzeit aus dem Vorjahr, trotz dieser Behinderung um 20 Sekunden verbessern! Diese Leistung ergab in der Männerklasse den beachtlichen 9. Platz.

ÖTB Salzburg Leichtathletik wünscht ein Frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins Jahr 2014

Gelungene Leichtathletik Abschlußfeier - viele Gäste und tolle Stimmung!

Wir gratulieren:

Anita Wenninger und Joachim Steinwendner zur bestandenen Prüfung zum Leichtathletik-Instruktor!

 

 

LA Kindertraining: Mittwochs, 18:00-19:30 Uhr HAK - Unterflurhalle

Erfolgreicher Abschluss der heurigen Saison bei den österreichischen U16/U20 Meisterschaften in Kapfenberg

Magdalena Wenninger (U18 Athletin) sicherte sich bei den österreichischen U20 Meisterschaften in Kapfenberg über 800 m (2:24,00min) die Bronzemedaille und am nächsten Tag beim 1500 m Lauf (4:59,95min) lief sie ein sehr gutes Rennen und errang dadurch die Silbermedaille.

 

Österreichische U23/U18 Meisterschaften in der Südstadt

Der ÖTB Salzburg Leichtathletik stellte das größte Salzburger Athletenkontingent. Obwohl uns ein Meistertitel verwehrt blieb, gab es trotz der brütenden Hitze doch beachtenswerte Leistungen:

Nicole Tobolka, 5. 100m Hü 14,94s

Erik Pausch (U23), 8. 200m 23,87s

Dominik Dominkovic (U18), 10. 200m 24,52s; 7. 400m 53,17s

Helga Ritzinger (U23), 2. 400m Hü 65,81s

Lena Wenninger (U18), 4. 800m 2:25,72 Min.; 6. 1500m 4:56,02 Min. (PB!)

Wir gratulieren!!

Erster Staatsmeistertitel für Weltmeister Günther Matzinger!

Über 800 Meter feierte Paralympics-Sieger Günther seinen ersten Staatsmeistertitel bei den Nicht-Behinderten. Einen Tag nach dem Gewinn des IPC-Weltmeistertitels  über 400m in 49,45 sec. (Klasse T46) in Lyon siegte er in 1:51,78 Minuten vor dem Oberösterreicher Mario Haberfellner.

Nicole Tobolka belegte im 100 m Hürden Finale mit 15,04 sec. den 4. Rang.

Maximilian Fridrich im Hindernisfinale bei EYOF

Über 2000 m Hindernis konnte sich Maximilian für das Finale beim Europäischen olympischen Jugend Festival in Utrecht qualifizieren. Leider hinderte ihn eine wieder aufgetretene Achillessehnenscheidenentzündung seine wahre Leistungsstärke zu zeigen, er kämpfte sich unter Schmerzen ins Ziel und mußte sich mit dem 13. Rang begnügen. Mit seiner bereits erbrachten Leistung über diese Distanz wäre auch eine Medaillie im Bereich des Möglichen gewesen

800 m Bestleistung für Günther

Bei der KBC Nacht im belgischen Heusden-Zolder konnte Günther Matzinger über 800 m mit 1:50,92 Min. eine neue persönliche Bestleistung erzielen und damit den Vereinsrekord, gehalten von Michael Mandl aus dem Jahr 1993 verbessern.

Impressionen von den Landesmeisterschaften in Rif

Gute Leistungen, aber leider sehr viele Ausfälle!

Maximilian Fridrich: einziger Salzburger Teilnehmer beim European Youth Olympic Festival in Utrecht v. 14.-19.7.2013

Maximilian Fridrich siegte schon beim Bundesländercup der Jugend in Rif am 15.-16. Juni mit eindrucksvollem neuem Salzburger Jugendrekord über 2.000m Hindernis in 6:13,16 Min. (Verbesserung des bisherigen von Lukas Pertl um knapp 17 Sekunden). Dafür wurde er vom Österr. Olymp. Komitee für EYOF nominiert.

Beim Internat. Jugendmeeting in Schweinfurt am 22. Juni konnte er diesen Rekord nochmals toppen und erzielte den 6. Rang in hervorragenden 6: 07,60 Min.

Diese Leistung ist umso beachtlicher, als er gleich beim ersten Wassergraben zu Sturz gekommen war und dem Spitzenfeld alleine folgen musste.

Bestleistung für Günther Matzinger

Bei der Int. LA-Gala in Rif konnte Günther seine 800m Bestleistung auf 1:51,42 Min. verbessern und damit unseren Vereinsrekord von Michael Mandl aus dem Jahre 1993 einstellen.

 

2.Rang für Maximilian Fridrich

Bei der Spikey´s Athletics Challenge am Sonntag in Graz konnte Maximilian seine Bestleistung über 1500 m um fast sieben Sekunden auf 4:08,86 Min. steigern. Leider sind die Slowenischen "Tempomacher" nicht gestartet und so mußte Max das Rennen alleine gestalten und wurde ganz knapp Zweiter.

Günther Matzinger mit persönlicher Bestleistung!

Beim Int. Sparkassenmeeting in Regensburg verbesserte Günther Matzinger seine persönliche Bestleistung über 800 m auf tolle 1:51,57 Min.

Herzlichen Glückwunsch!

U 18 LM - Hervorragende Leistungen trotz Wetterpech!

Regen und tiefe Temperaturen - der 24. Mai 2013 war deutlich kälter wie der 24. Dezember 2012 - verhinderten Top Leistungen bei den Salzburger U18 - Landesmeisterschaften in Rif.

Die größte Überraschung lieferte unsere 4x100 m Staffel in der Besetzung Fabian MAYER, Tobias SCHIMPL, Dominik DOMINKOVIC und Maximilian FRIDRICH die zum Sieg liefen.

Weitere Jugendlandesmeister: Magdalena WENNINGER (800m 2:24,06 Min. u. 1500m 5:06,67 Min.), Dominik DOMINKOVIC (100m 12,15 s, 400m 53,23 s PB,

400m Hürden 62,30 s PB) und Maximilian FRIDRICH (800m 2:03,45 Min. PB u. 1500m 4:17,47 Min. Min.).

Lisa NETHALO (800m 2:45,62 Min. PB u. 1500m 5:58,67 Min. PB) und Tobias SCHIMPL (200m 26,24 s PB u. 400m 58,68 s PB) wurden Vizemeister.

 

Tolle Leistungen bei den Pfingstmeetings 2013 in Pocking, München und Schwechat

2 Siege von Nachwuchsathleten bei den Männern in Pocking

Pocking eröffnete Freitagabend den Reigen der Pfingstmeetings:

Als Jüngster konnte Maximilian Fridrich den 2.000m Lauf bei den Männern in beeindruckenden 5:46,05 min. gewinnen und dabei den seit 2001 bestehenden inoffiziellen Sbg. Jugendrekord von Vereinskollegen Martin Huf um über 8 Sekunden, seine eigene PB um 15 sec. verbessern.

Ebenfalls in die Siegerliste der Männer trug sich der Junior Erik Pausch über 100m in 11,52 sec. ein, gelaufen bei naßkalten Bedingungen und rutschiger Laufbahn.

In der Klasse U-18 bestätigte Dominik Dominkovic seine Sprintqualitäten als Dritter über 100m in 11,93 sec. sowie als Vierter über 200m in 24,24 sec.

Am Samstag in München starteten über 800m Günther Matzinger (2. in 1:54,0 min) und Florian Pammer (4. bei den Junioren in 2:04,76 min. PB).

Erik Pausch erreichte über 400m den 3. Rang bei den Junioren in 52,86 min. und Nicole Tobolka lief die 100m in 12,93 sec.

Magdalena Wenninger belegte in Schwechat als beste Österreicherin über 800m in 2:22,22 min. Platz drei.

Staffelsieg bei Salzburger Marathon 2013

Die für den ÖTB Salzburg startende Marathon-Staffel in der Besetzung Herwig Zehentner, Thomas Lehner, Michael Mandl und Anita Wenninger sicherte sich mit über fünf Minuten Vorsprung auf die Zweitplatzierten den ersten Rang in der Mixed Team Wertung.

Staffel Staatsmeisterschaften in Villach - 01.05.2013

Bei den Staffel-Staatsmeisterschaften in Villach konnten die ÖTB Athleten einen gelungenen Saisonstart verzeichnen. Sowohl eine 3x1000m als auch eine 4x400m Staffel war am Start.

 

Maxi Fridrich startete als erster Läufer über die 1000m und lief ein taktisch hervorragendes Rennen. Zu Beginn noch mitten im Feld, konnte er sich auf die letzten 100m noch von den Konkurrenten absetzen und übergab als erster. Es folgte ein gleichmäßiger 1000er von Günther Matzinger, in dem die Führung beibehalten werden konnte. Florian Pammer hatte als Schlussläufer die wohl schwierigste Aufgabe und konnte einen Tag vor der schriftlichen Matura mit einer gewaltigen Steigerung seiner Bestleistung den 4. Platz erkämpfen. Insgesamt steigerte sich die in gleicher Besetzung laufende Staffel um fast 30 Sekunden gegenüber dem Vorjahr und verbesserte mit einer Zeit von 7:50,20 den 22 Jahre alten Vereinsrekord um über 8 Sekunden.

 

Nur 1h20min später folgte die 4x400m Staffel. Im Vergleich zum Vorjahr waren deutlich mehr Staffeln gemeldet. Erik Pausch lief vom Start weg ein engagiertes Rennen und stellte eine inoffiziellle PB auf (ca. 51,8). Der jüngste im Team Dominik Dominkovic lief an zweiter Position (auch inoffizielle PB ca. 54,2) und übergab an Florian Pammer, der sich von den 1000m wieder halbwegs erholt hatte (Zeit ca. 53,3). Günther Matzinger folgte als Schlussläufer, konnte trotz guter Zeit (ca. 48,3) die Lücke nach vorne aber nicht mehr schließen. Schlussendlich wurde es mit 3:27,86 der 6. Platz und damit die zweite Platzierung des Tages. 

Leonidas in Silber für Günther Matzinger

Trainingslager Caorle

Wetter kalt!

Training sehr heiß - Kenia läßt grüßen!

Gold, Silber und Bronze bei den Crosslauf - Staatsmeisterschaften

Tolle Leistungen bei den Crosslauf Staatsmeisterschaften in Feldkirch-Gisingen von Maximilian Fidrich, Magdalena Wenninger und Anita Wenninger.

Maxi gewann in einem sehr spannenden Rennen die U 18 Klasse, Magdalena erkämpfte sich auch in dieser Klasse bei den Mädchen den 2. Platz und Anita

erlief in der W35 den 3. Rang.

Magdalena und Maxi Crosslandesmeister

Magdalena Wenninger und Maximilian Fridrich siegten bei den Cross – Landesmeisteschaften im Lehener Park überlegen in der Altersklasse U18. Hinter Maxi belegten Tobias Schimpl und Dominik Dominkovic die Plätze zwei und drei. Ebenfalls Bronze gab es für Helga Ritzinger in der allg. Klasse und Florian Pammer bei den Junioren.

Günther Matzinger Vizestaatsmeister!

Einen Härtetest absolvierte Günther bei den Hallen-Staatsmeisterschaften in Wien (23.2.13), indem er beim 800m Lauf hinter EM-Starter Nikolaus Franzmair den hervorragegenden 2. Platz in 1:53,55 min belegte und knapp drei Stunden später die 400m in persönlicher Hallenbestleistung von 49,53 sec lief und auf Platz vier landete.

Nicole Tobolka überraschte über die Frauenhürden( nach ihrer langwierigen Verletzung) mit pers. Bestleistung im Vorlauf (8,92 sec) und einem 5. Rang im Finale.

Als jüngster Teilnehmer konnte der Jugendliche Maximilian Fridrich in einem beherzten Rennen seine Bestleistung über 3.000m um über fünf Sekunden auf 9:03,51 min. schrauben (12. Rang), wobei er nun die Österr. Hallenbestenliste der Klasse U-18 und U-20 überlegen anführt.

Gold und Silber für Maximilian Fridrich

Bei den Österr. Hallenmeisterschaften der Klasse U-18 am Wochenende 16.-17.2.2013 in Linz kürte sich Maximilian (ÖTB Salzburg LA) zum Österr. Meister über 3.000m in 9:08,85 min (PB) und am zweiten Tag errang er den Vizemeistertitel über 1.500m (4:16,55 min). Weiters erreichte Dominik Dominkovic über 400m den 5. Rang und Magdalens Wenninger über 800m den 6. Platz. Erik Pausch belegte über 200 m in der U 20 Klasse mit 23,46 sec. den 7. Rang.
Beim Internat. Rahmenbewerb verbesserte Günther Matzinger in der allg. Klasse seine Hallenbestleistung über 800m auf 1:52,02 min und wurde damit hinter zwei Slowenen Dritter. Nicole Tobolka erreichte über 60m Hürden 9,01 sec.

Eine Tochter für Ulrike Pelzl - Kalss

Marie Valentina

geboren am 24.Jänner 2013

50 cm, 2750 g

400 m Hallenbestleistung für Günther Matzinger

Beim Indoor Classic Vienna verbesserte Günther seine Hallenbestleistung über 400 m auf 49,85 sec. In einem taktischen Rennen wurde er etwas "ausgebremst" und konnte seine Spurtstärke nicht ausspielen.

Gelungener Einstieg in die Hallensaison 2013

Bei den Rahmenbewerben der OÖ - U18 und U20 Hallenmeisterschaften 2013, die unsere Athleten als Formüberprüfung nützten, konnten Magdalena Wenninger, Florian Pammer und Dominik Dominkovic sehr ansprechende Leistungen zeigen. Magdalena lief die 800 m in 2:20,87 min und verbesserte den Vereinsrekord und die von ihr gehaltene Salzburger U18 Hallenbestleistung um fast 6 Sekunden. Auch Florian konnte über 800m seine Hallenbestleistung ordentlich verbessern und lief eine Zeit von 2:07,06 min. Dominik stellte mit 7,67 sek. eine neue persönliche Bestleistung über 60 m auf. Die 200 m lief er in guten 24,63 sek.

Neue persönliche Hallenbestleistung für Günther Matzinger

Bei seinem ersten Start in der Hallensaison 2013 verbesserte Günther Matzinger (ÖTB) seine 800m Bestleistung um fast zwei Sekunden von 1:55,24 Min auf 1:53,35 Min. und erreichte damit den 5. Rang. Er lief diese Zeit beim int. Season-opening am 19.1. in der Wiener Dusika –Halle.

Tolle Leistungen unserer Athleten beim Silvesterlauf in Seekirchen 2012

Magdalena und Anita Wenninger, Florian Pammer und Maximilian Fridrich zeigten beim Silvesterlauf in Seekirchen sehr gute Leistungen. Magdalena erreichte in der Klasse Jugend B den 1. Rang und Anita in der Klasse W-30 den 3. Platz. Maximilian erlief in der Klasse Jugend B den 3. Rang und Florian positionierte sich dahinter auf Platz 5. Auch als Team für den ÖTB Salzburg konnten Magdalena, Florian und Maximilian den tollen 2. Rang erlaufen.

Gelungene Saison - Abschlussfeier und Motivation für 2013