Aktuelles 2016

U20 - Landesrekord für Maxi Fridrich

Beim traditionellen Int. Josko- Läufermeeting am 6. August in Andorf konnten die beiden Nachwuchsathleten Maximilian Fridrich (U20) und Stefan Weiß (U18) ihre PB über 1.000m pulverrisieren. Während Stefan den B- Lauf der Männer Lauf mit 2:37,79 min. gewinnen konnte und seine PB über 7 Sekunden verbesserte (ges. 10. Rang Männer), gelang Maxi die Steigerung seines eigenen U20 - Landesrekordes um 4 Sekunden auf hervorragende 2:28,35 min. Er belegte damit im A – Lauf der Männer den 4. Rang. Ebenfalls 4. wurde Günther Matzinger über 400m in 48,84 sec. Nicole Tobolka lief über 100m  12,67 sec.

 

Doppelsieg bei Staatsmeiserschaften über 800m

Bei den Staatsmeisterschaften am 30./31. Juli 2016 in Rif konnte Günter Matzinger in einem spannenden Rennen seinen Staatsmeistertitel aus dem Vorjahr über 800m mit einem tollen Endspurt in 1:55,00 Min. 0,3 Sekunden vor seinem Vereinskollegen Maximilian Fridrich verteidigen! 80 Minuten vor diesem Lauf eroberte Günther über 400m in 48,28 sec. (PB) bereits Bronze.

Am 2. Tag dieser Meisterschaften lieferte Maximilian Friedrich über 1500m in 3:56,86 Min. eine weitere Tolle Leistung ab. Er mußte sich nur den EM Startern Andreas Vojta und Brenton Rowe geschlagen geben und belegte den hervorragenden 3. Platz.

Nicole Tobolka erreichte über die 100m Hürden der Frauen bei starken Gegenwind in 14,73 sec. den 4. Rang

Fridrich gewinnt Günther Pichler Wanderpokal

Maximilian Fridrich siegte beim 38. Günter Pichlermeeting am 22. Juli 2016 in Vöcklabruck über 800m in 1:55,57 min. und konnte als 2. Salzburger nach Michael Mandel (1993) den Wanderpokal mitnehmen! Leider war der vorgesehene "Tempomacher" nicht in der Lage mit Maxi mitzuhalten, bereits nach der Startkurve war Maxi im Regen alleine unterwegs und absolvierte ein einsames Rennen bis ins Ziel. Er lief aber trotzdem bis auf 0,7 sec. an seine PB heran!

Günther Matzinger bestätigte über 400 m in 48,37 sec. seine tolle Form und wurde damit 2. Zum "Aufwärmen" lief Günther noch 11,58 sec. im 100m VL.

Nicole Tobolka belegte über 100 m der Frauen in 12,82 sec. auch den 2. Rang.

Vereinsrekord für Günther Matzinger bei LM in Linz

In Topform für die Paralympics in Rio präsentierte sich Günther am Wochenende 25.-26.6. bei den Landesmeisterschaften der allgemeinen Klasse, die gemeinsam mit Oberösterreich in Linz abgehalten wurden. Als Landesmeister über 400m konnte er einen kompletten Medaillensatz nachhause nehmen: Silber über 200m mit PB und Vereinsrekord von 22,21 sec und Bronze über 100m in 11,44 sec, was ebenfalls PB bedeutet. Der Jugendliche Stefan Weiß trug sich über 800m in 2:02,87 min erstmals in die Landesmeisterliste ein und holte mit neuer PB von 51,80 sec über 400m Silber.

 

Nicole Tobolka wurde sogar Dreifach-Landesmeisterin über 100m, 200m und über 100m Hü. Die Schülerin Nadine Karl-Huber trug sich in die Siegerliste über 800m ein.

 

1x Gold, 2x Silber und 1x Bronze bei ÖM U18 / U23

Bei den Österr. U18 und U23 Meisterschaften am 18./19. Juni 2016 in Amstetten erbrachten unsere Athleten wieder tolle Leistungen. Als Auftakt gab es am Samstag 2 x Silber über 800m für Maxi Fridrich (U23 1:56,65 min.) nach bestandener Matura am Freitag noch nicht ganz "aufmerksam" und Stefan Weiß (U18 2:02,36 min.). Am Sonntag konnte sich Maxi wieder in Topform, für die knappe Niederlage über 800m revanchieren und mit einem fulminanten Sprint über die letzten 200m des 1500m Laufes lief er als überlegener Sieger in der neuen Salzburger U20 Rekordzeit von 3:56,32 min. ins Ziel. Stefan erkämpfte sich über 400m der U18 mit 52,25 sec. (PB) noch einen 3. Platz. Nadine Karl-Huber belegte im 1500m Lauf der U18 Klasse den 5. Rang.

 

Leider fanden diese hervorragenden Leistungen der Salzburger Nachwuchsleichtathleten zum wiederholten Mal nicht die verdiente Würdigung in den Salzburger Printmedien!

Wieder neue Bestleistungen in Regensburg

Bei der Int. Laufnacht in Regensburg am 4. Juni 2016 konnten unsere Athleten wieder überzeugen. Stefan Weiß steigerte sich über 800m auf 1:58,22 min. und belegte damit  in der U18 Klasse den hervorragende 5. Rang, Günther Matzinger verbesserte seine 400m PB auf 48,29 s und Maximilian Fridrich erkämpfte Rang 10 im 1500m Lauf (3:58,90 min.) der U20 Klasse.

Stefan Weiß erstmals unter 2 Minuten!

Bei den U18 Landesmeisterschaften am 27./28. Mai 2016 am Salzachsee konnte Stefan erstmals die „ 2-Minuten Grenze“ über 800 m unterbieten. Maxi Fridrich stellte sich als Pacemaker zur Verfügung und gab 600m ein ideales Tempo vor, Stefan konnte die letzten 200m im Alleingang die Geschwindigkeit halten und erreichte mit der neuen persönlichen Bestzeit von 1:59,03 min. als U18 Landesmeister das Ziel. Im 400m Lauf konnte Stefan als Zweiter mit 52,34 sec. ebenfalls eine PB erzielen!  

Mit vielversprechenden Laufleistungen konnten sich Nadine Karl-Huber 800m / 1500m und Christian Weiß 1500m (beide noch U16) zu Landesmeistern in der Klasse U-18 küren. Adam Bughao gab über 100m, 200m und 400m eine Talentprobe ab.

Bei den Rahmenbewerben ragte der 400m Lauf hervor. 6 Athleten blieben unter 51, davon 3 unter 50 Sekunden! Günther Matzinger steigerte seine persönliche Bestzeit auf 48,40 sec. (vorher schon PB über 100 m - 11,63 sec.) und Mittelstreckler Maxi Fridrich auf 50,30 sec. So schnelle Stadionrunden gibt es nicht oft in Österreich! - Herzlichsten Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!

20160528_Ergebnisbericht_LM_U14_U18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 206.6 KB

800 m PB für Stefan Weiß

Beim adidas Boost Athletics Meeting in Herzogenaurach/GER am 14. Mai 2016 konnte Stefan seine 800 m Bestleistung über 2,5 Sekunden auf 2:00,32 min. steigern.

Herzlichsten Glückwunsch!

Fridrich und Weiß siegen in Regensburg

Beim Int. Rolf Watter Meeting am 7. Mai 2016 in Regensburg siegten  Maxi Fridrich U20 (1:55,66 min.) und Stefan Weiß U 18 (2:02,89 min. PB) überlegen über 800 m.

Leider wurde beim Lauf von Maxi die erste Runde "verbummelt" und Stefan mußte im "Alleingang" sein Rennen gestalten, so konnten die erhofften Zeiten nicht ganz erreicht werden. Die nächste Startmöglichkeit ist in einer Woche beim großen Adidas Meeting in Herzogenaurach, wo auch Günther Matzinger an den Start gehen wird.

Überlegener Sieg über 3 x 1000m der Männer bei der ÖM in Ternitz!

Bei den in Ternitz / NÖ am 5.Mai 2016 abgehaltenen Österr. Meisterschaften der Langstaffeln gelang unserem Trio Stefan Weiß, Maximilian Fridrich und Günther Matzinger, der Gewinn des Österr. Meistertitels. Stefan Weiß (Jg. 2000) absolvierte die erste Strecke und konnte gut mit der Spitzengruppe mithalten, übergab im geschlossenen Läuferfeld als Sechster an Maxi Fridrich, der nach weiteren 400m die Führung übernahm und mit einem sehr großen Vorsprung das Holz als Erster an den Schlußläufer Günther Matzinger übergeben konnte. Dieser vollendete und brachte den Sieg sicher mit knapp sechs Sekunden Vorsprung ins Ziel.

 

 

Nachtrag zur U20 ÖM 2015 - Video vom 1500m Lauf

Das Video wurde von Ebner Film & Multimedia gedreht und uns zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank!

Ostertrainingslager Caorle 2016

Stefan Weiß und Maximilian Fridrich fuhren mit SLV-Präsident Dietmar Kurz und seiner Frau zum traditionellen ÖTB-Ostertrainingslager nach Caorle/ITA. Dort trafen die zwei ambitionierten Läufer auf die Wiener Trainingsgruppe um Trainerin Renata Sitek. Bei sehr gutem, allerdings teilweise sehr windigem, Wetter wurden am Vormittag harte Intervalle auf der Bahn bzw. einmal am Strand gelaufen. Am Nachmittag standen Dauerläufe am Programm. Die beiden mussten kaum ein Training allein laufen, da gemeinsam in einer großen Trainingsgruppe mit Steierischen und Wiener Mittelstreckenläufern trainiert wurde. Die schnellen Zeiten im Training lassen auf die kommende Freiluftsaison hoffen. 

 

15. ÖM Gold für Maximilian Fridrich

Bei den Crosslauf-Staatsmeiserschaften in Köflach/Piber am 12.03.2016  war Maximilian Fridrich eine Klasse für sich und gewann überlegen die U20 Klasse über 5100m. Damit konnte Maximilian bereits seine 15. ÖM Goldmedaillie erlaufen!

Herzlichsten Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung

 

Crosslauf LM 2016 Salzachsee

Knapp 100 Läufer fanden bei dieser Crosslauflandesmeisterschaft (Veranstalter ÖTB Salzburg – Leichtathletik) idealen Bedingungen vor. Eine Woche vor den Österreichischen Crosslauf-Staatsmeiserschaften (in Köflach/Piber) zeigten sich Salzburgs Spitzenläufer schon toll in Form.

 

Maximilian Fridrich U20 und Stefan Weiß U18  waren eine Klasse für sich und erliefen überlegene Siege.

 

Weitere tolle Leistungen:

 

U10: 1. Nikolas Burns, U12: 3. Ian Krause, U16: 3. Christian Weiß, U18:  5. Bughao Vincente Adam

 

Allg. Kl.- Langstrecke .: 3. Christoph Rattensberger, Allg. Kl.-Kurzstrecke .: 5. Florian Pammer, Allg.Kl.: 7. Ritzinger Helga

 

20160305_Ergebnisbericht Crosslauf Salza
Adobe Acrobat Dokument 531.3 KB

ÖM Gold für Maxi Fridrich

 

Bei den Österr. Hallenmeisterschaften der Klasse U-20 am 27.2.16 im Wiener Dusika-Stadion konnte sich Maximilian Fridrich beim 1.500m-Lauf den Österr. Meistertitel in 4.11,06 min. holen. Leider wurden alle Bewerbe an einem Tag innerhalb von fünf Stunden abgewickelt, sodaß er sich für einen Bewerb entscheiden mußte. Dieses Rennen gestaltete sich taktisch und Maxi konnte in einem langgezogenen Endspurt überzeugen

Silbermedaille für Stefan Weiß in Linz

Bei den Österreichischen Staats- und U18 Hallenmeisterschaften am 20./21.2.2016 in Linz überraschte Stefan Weiss mit dem 2. Rang über 800m in der U18 Klasse mit 2:04,09 min. (PB) und konnte damit Maximilian Fridrichs Salzburger U18 Hallenbestleistung (2:05,88 min.) verbessern! Im U18 - 1500m Lauf steigerte Stefan seine eigene Bestleistung um über 11 Sekunden auf 4:19,93 min und belegte damit den 4. Platz.

 

 

Bei den „Großen“ verbesserte Nicole Tobolka ihre Bestleistung über 60 m Hürden im  Vorlauf auf 8,80 s und im  Finale sogar noch auf 8,71 s, womit sie den 4. Rang bei den Staatsmeisterschaften belegte.

 

Maximilian Fridrich absolvierte nach langer Verletzungspause seinen ersten Wettkampf und verbesserte seine persönliche Bestleistung über 3000 m auf  8:41,03 min. Am Folgetag  lief Maxi  die 1500m  in 4:05,80 min., beide Leistungen ergaben den 5. Rang in der allgemeinen Klasse.